Verlegung Einfassungen

ECCOborders POLYBORD brauchen Sie nicht in stabilisierten Sand, Estrich oder Beton zu verankern. Die zugehörigen Nägel können in den Mutterboden angebracht werden.

1

Die Linienführung vornehmen

Die Linienführung mit einem Messwerkzeug und Seil vornehmen.

linienführung vornehmen
2

Nur für gebogene Linien: Die verbindungsbrücken durchschneiden

Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn die ECCOborders POLY BORD Randleisten in gebogenen Linien angeordnet werden! Schneiden Sie die erforderliche Menge Verbindungsbrücken mit Hilfe einer Baumschere oder einem Drahtscheider durch.

Um einen vollständigen Kreis zu gestalten (z. B. um einen Baum herum), sind alle Verbindungsbrücken zu schneiden.

verbindungsbrücken
3

Die Randleisten verbinden

Die ECCOborders POLYBORD Randleisten miteinander mittels des Nut-Feder-Systems verbinden.

Randleisten verbinden
4

Die Randleisten installieren

Die ECCOborders POLYBORD Randleisten an die gewünschte Stelle mit Hilfe der zugehörigen Stahlankern (3 Stück pro Laufmeter) befestigen.

Randleisten installieren
5

Optionell: Installierung eines Stromkabels oder Gartenschlauchs

Zur befestigung des Kabels empfehlen wird die Anwendung von Kabelbindern.

Installierung

ECCOborders BASIC erfordert keine Verankerung in der stabilisierten Sandschicht, im Estrich oder Beton. Die Absteckpfähle können in den Mutterboden gesteckt werden. Die Randleiste wird immer mit einer Ausbauchung (V-Form) zu der Belagsseite (z.B. Kiesgitter Eccogravel, Fliesen, Klinker usw.) platziert und die Aussparung zur weichen Seite (z.B. Rasen, Blumenbeet). Die Arbeitsschritte finden Sie nachstehend:

1

DIE LINIENFÜHRUNG

Die Linienführung mit einem Meter und Draht durchführen.

DIE LINIENFÜHRUNG
2

DIE ABSTECKPFÄHLE IN DEN BODEN SCHLAGEN

Die mitgelieferten Absteckpfähle in den Boden schlagen (jeweils 80 cm). Die Absteckpfähle sind 43 cm hoch, sodass sie ohne Anwendung von Beton oder Estrich fest verankert sind und also als Hebel benutzt werden können, um Ecken oder abgerundete Formen zu gestalten.

DIE ABSTECKPFÄHLE IN DEN BODEN SCHLAGEN
3

DIE ABDECKKAPPE AUF DEN ABSTECKPFAHL SCHLAGEN

Das mitgelieferte Endstück oder die Abdeckkappe mit einem Hammer auf den Pfahl schlagen.

DIE ABDECKKAPPE AUF DEN ABSTECKPFAHL SCHLAGEN
4

DIE EINFASSUNGEN AN DEN ABDECKKAPPEN BEFESTIGEN

Die Randleiste an den mitgelieferten Endstücken/Abdeckkappen mit 2 selbstsichernden Schrauben (auch mitgeliefert) befestigen.

DIE EINFASSUNGEN AN DEN ABDECKKAPPEN BEFESTIGEN
5

DIE EINFASSUNGEN MIT EINANDER VERBINDEN

Die Einfassungen mit den mitgelieferten Bolzen und Muttern mit einander verbinden. Jede Randleiste hat eine männliche und weibliche Seite zur Erleichterung der Befestigung.

DIE EINFASSUNGEN MIT EINANDER VERBINDEN
6

SCHRITT 2 BIS 5 WIEDERHOLEN

SCHRITT 2 BIS 5 WIEDERHOLEN

1

Flächenverlauf markieren

Markieren Sie den Flächenverlauf, wo Sie Ihre ECCOborders ALUBORD verlegen wollen mit einem z.B. ½ Zoll Gartenschlauch oder Kabel oder Markierfarbe.

2

Einen Spalt stechen

Stechen Sie mit dem Spaten oder Kantenstecher einen Spalt zur Aufnahme der ECCOborders ALUBORD mit möglichst senkrechter Kante. Die Tiefe der Kante passen Sie bitte der gewünschten Verarbeitungstiefe der ECCOborders ALUBORD an. Die Breite der Stechkante sollte Ankersets aufnehmen. Es empfiehlt sich ca. 5cm Breite bei ECCOborders ALUBORD.

3

Verlegung

Legen Sie Ihre ECCOborders ALUBORD aus. Ebnen Sie vorher die Verlegefläche so ein, das die ECCOborders ALUBORD waagerecht liegen, damit ein Ineinanderschieben mit den Teleskopverbindungen problemlos möglich ist. Eventuelle Schnittreste (Grate) entfernen Sie problemlos an den Teleskopverbindungen für ein leichtes Ineinanderschieben. Damit Ihre Profile nicht verschmutzen, empfiehlt sich Auslegen auf einer Schutzfolie oder Gewebe, damit die ECCOborders ALUBORD sauber bleiben. Bevor sie die langen ECCOborders ALUBORD Profile zusammenschieben, legen Sie die Stellen fest, wo Ihre Ankersets (Pocket und Anker) platziert werden sollen. Dann schieben Sie das Pocket einfach an die gewünschte Ankerstelle, möglichst ausserhalb starker Biegungen, um einen optimalen Biegeradius zu erhalten. Die ausgestanzte Seite des Ankersets sollte dabei auf der gewünschten Ankerseite sein, z. B. auf der Seite des Blumenbeetes. Damit haben Sie eine durchgehende Ansichtsfläche, die nicht durch Stanzungen für die Anker unterbrochen sind. TIPP: Die Ankertasche (Pocket) können Sie auch als Verbinderstück benutzen zur nahtlosen Verbindung ohne Versatz und an dieser Ankertasche gleichzeitig den Anker befestigen.

4

Einfassungen verbinden

Verbinden der ECCOborders ALUBORD: Nach der Platzierung der AnkerTaschen nehmen Sie die Enden der jeweiligen Profile mit den Teleskopverbindungen und stecken einfach die Enden der ECCOborders ALUBORD übereinander, so dass sie ca. 4 cm überlappen. Wenn Sie keine Überlappungen wünschen, sondern eine Stoss auf Stoss-Ansicht haben möchten, dann verwenden Sie die Verbinder (8 cm lang), die auf die gleiche Seite wie die Ankersets aufgeschoben werden, so dass Ankerset und Verbinder auf einer Ebene sind. Dann schieben Sie das andere ECCOborders ALUBORD auf den Verbinder auf, bis die 2 langen ECCOborders ALUBORD stumpf aneinander stossen.

5

Fixieren mit Ankern

Legen Sie die zusammengesteckten ECCOborders ALUBORD in den Graben ein, stellen diese senkrecht auf und richten Sie die ECCOborders ALUBORD in Höhe und Länge aus. Dann fixieren Sie die ECCOborders ALUBORD mit den Ankern in den aufgeschobenen Pockets und stellen Sie de ECCOborders ALUBORD gerade und in die gewünschte Höhe. Dan schlagen Sie die Erdanker in die Endposition bis zum Anschlag.

6

Finish

Jetzt drücken Sie die Erde beidseits des Aluborders fest und ebnen die Fläche ein, so dass es den von Ihnen gewünschten Anforderungen entspricht.

Die ECCOborders Betotop Profile werden auf einen Betonrandstein gelegt. Diese sind selbsthemmend, sie können sich nicht nach der Platzierung bewegen. Auf Wunsch können die Profile am Randstein mit ein wenig Zement befestigt werden.

ECCOborders DELTA Einfassungen können dank der schrägen Seiten schnell in eine stabilisierte Sandsicht oder in Estrich (150 kg Zement/m³) platziert und fixiert werden.

1

EINE RILLE AUSGRABEN

Eine Rille ausgraben. Die Rillentiefe sollte etwa ein Drittel der Höhe der Einfassungen sein.

EINE RILLE AUSGRABEN
2

DIE LINIENFÜHRUNG VORNEHMEN

Einige Absteckpfähle entlang der Rille platzieren und dazwischen eine Kordel spannen. Das ermöglicht eine korrekte und gerade Installierung der Einfassungen.

DIE LINIENFÜHRUNG VORNEHMEN
3

DIE ERSTEN ECCOBORDERS DELTA INSTALLIEREN

Die erste ECCOborders DELTA Randleiste installieren und darauf achten, dass sie gerade steht. Die Randleiste mit einem Hammer oder einer Mauerkelle andrücken.

DIE ERSTEN ECCOBORDERS DELTA INSTALLIEREN
4

DIE NIVELLIERUNG DER RANDLEISTE ÜBERPRÜFEN

Das Nivellierinstrument anwenden zur Kontrolle der waagerechten Position der Randleiste.

DIE NIVELLIERUNG DER RANDLEISTE ÜBERPRÜFEN
5

DIE RESTLICHEN ECCBORDERS DELTA INSTALLIEREN

Anschließend die restlichen ECCOborders DELTA Einfassungen in die Rille platzieren und die Einfassungen mit einer stabilisierten Sandschicht oder Estrich fixieren.

DIE RESTLICHEN ECCBORDERS DELTA INSTALLIEREN